Service-Navigation

Suchfunktion

Hier erhalten Sie neueste Informationen zu aktuellen Themen:

Blauzungenkrankheit (BTV) hat Baden-Württemberg erreicht, mehr zum landesweiten Sperrgebiet

"Blauzungenkrankheit in einem Rinderbestand im Landkreis Rastatt amtlich festgestellt." (Meldung des MLR vom 13.12.2018). Weitere Informationen zum Sperrgebiet und Informationen für den Landkreis Ravensburg finden Sie u.a. hier:
STUA Aulendorf: Eilmeldung vom 12.12.2018
Veterinäramt Ravensburg, Tierseuchen BTV, LRA Ravensburg

Fachgespräch BW-Agrar: Bio-Musterregion Ravensburg auf der Oberschwabenschau

Veranstaltungshinweis:
Am 18.10.2019 findet von 15:00 - 16:00 Uhr ein Fachgespräch mit Frau Bernadette Kiesel (Regionalmanagerin Biomusterregion) zur Biomusterregion Ravensburg statt.
Veranstalter: BW-Agrar
Veranstaltungsort: Bühne in Halle 9 Grüner Pfad mit dem Motto "Oberschwaben - Landschaft für Alle"

Erlass zur Aufstallung von Geflügel für den Landkreis Ravensburg vorerst nicht verlängert

Laut einer Pressemitteilung des MLR wird die Aufstallungspflicht für Geflügel gelockert, Geflügelhalter im Kreis Ravensburg dürfen also bis auf Weiteres ab Donnerstag 16.02.2016 ihr Geflügel wieder ins Freie entlassen. Unabhängig davon gelten die Regelungen der Geflügelpest-Verordnung zu den vorbeugenden Biosicherheits-/Hygienemaßnahmen und sonstigen Verpflichtungen der Tierhalterinnen und Tierhalter (Dokumentations- und Untersuchungs- und Mitteilungspflichten) ohne zeitliche Befristung fort.
Mehr Informationen finden Sie hier: Baden-Wuerttemberg lockert Aufstallung

Allgemeinverfügung zur Aufstallung von Geflügel im Kreis Ravensburg endet zum 15.03.2017


"Baden Württemberg lockert Aufstallung von Geflügel" bis auf wenige Ausnahmen
Die Pressemitteilung des Agrarministers Peter Hauk MdL vom 14.03.2017 finden Sie unter folgendem Link:
mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unser-service/presse-und-öffentlichkeit/pressemitteilung/pid/baden-wuerttemberg-lockert-aufstallung/

Jakobs- und Wasserkreuzkraut auf dem Vormarsch

Das Jakobs- und Wasserkreuzkraut sind Giftpflanzen, die für Pferde und Kühe gefährlich werden können. Ihre Verbreitung in der Region hat in den letzten Jahren stark zugenommen. 

Hier finden Sie nähere Informationen über die Kreuzkräuter:
Informationen zu Jakobs- und Wasserkreuzkraut (268,9 KB)
Merkblatt des Landwirtschaftlichen Zentrums Baden-Württemberg (487,8 KB)

Fußleiste